18. Saisonspiel Kreisliga-A RheinLahn.

Mannschaft / Abteilung: 
1.Mannschaft

18. Spieltag Kreisliga-A Rhein-Lahn
SV Hertha Nievern - TuS Gückingen
Endstand: 3:2

*Spitzenspiel in der Kreisliga-A*
Nach der Winterpause freuten sich alle, das nun auch endlich für unsere erste Mannschaft der Ball wieder rollt. Nach den letzten beiden Spielausfällen mussten wir heute zum Tabellenführer nach Nivern reisen.
Durch Verletzungen musste M. Döblitz seine Favoriten-11 etwas umbauen. Gückingen stand tief und gab dem SV keine klaren Chancen. Gefährlich wurde es allerdings gleich 3x in Halbzeit eins für den Gastgeber. Stürmer Darius Kloft und Philipp Wittgen rannten gleich mehrfach fast alleine auf das Tor und bekamen den Ball nicht am Keeper vorbei.
Vorne wurden die Dinger nicht gemacht im Fußball recht sich das meistens.
Nach dem es eigentlich 0:3 für Gückingen stehen musste gelang Claudio Tarricone in der 41 Minute die 1:0 Führung. Diese wurde bereits in der 42 Minute durch einen Foulelfmeter (Timo Hoffmeyer) zum 2:0 ausgebaut.
Mit diesem Rückstand ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach dem Wiederanpfiff dauerte es nicht lange und Nievern erhöhte auf 3:0 (54Min. Timo Hoffmeyer).
Es schien alles entschieden zu sein.
Unsere Jungs gaben sich allerdings nicht kampflos aus um kamen durch Malte Korneffel in der 81. Minute zum 3:1.
Neuzugang Tomoya Yamazaki gelang sogar in der 90. Minute der Anschlusstreffer. Leider gab die Nachspielzeit von zwei Minuten auf beiden Seiten keine weiteren Torchancen zu.

Die TuS Tore schossen:
(81’) Malte Korneffel, (90’) Tomoya Yamazaki

Aktueller Tabellenplatz:3